DE1 19ZZ16218-1~2

Aus Einbandforschung
Wechseln zu: Navigation, Suche
 Semantisches Browsen   Mit Formular bearbeiten   Gruppen   Neuer Datensatz    Alles erfasst? Nein   Hilfe gesucht: Gestaltung   ?
Einband vorn *
Einband hinten *
Anderer *
Rücken *
Bindung *
Schnitt *
Titelseite *
Kolophon *
Vorsatz vorn *

Bibliographische Metadaten

Autor/in Goethe, Johann Wolfgang Titel, Aufl., Band Faust : eine Tragödie. Radierungen von Arthur Kampf
Ort (Land) Berlin (DEU) Jahr 1925
Verlag Eigenbrödler-Verlag Gesamttitel, Teil, Band
Gattung Belletristik Prachtausgabe
Provenienz SBB Signatur 2° 19 ZZ 16218-1/2

Katalogisat http://stabikat.de/DB=1/XMLPRS=N/PPN?PPN=266895301


Weitere Metadaten

Maße in mm (Höhe x Breite x Dicke) 358 275 54
BuchbindereiAutoptisch
BuchbindereiNormiert
Buchbindereizeichen
Druckerei Otto von Holten

Einband (Decke)

Einbandart Verlagseinband    Einbandgattung Halbband
Einbandmaterial Buntpapier    Einbandmaterialfarbe braun, schwarz
Rückenmaterial (nur bei Halbbänden) Leder    Rückenmaterialfarbe schwarz

Technik (Decke und Buchblock)

Vorderdeckeltechnik Goldprägung    VorderdeckeltechnikFarbe
Hinterdeckeltechnik wie Vorderdeckel    HinterdeckeltechnikFarbe
Rückentechnik wie Vorderdeckel    RückentechnikFarbe
Lesebändchen Ja
Kapital mehrfarbig
Stehkanten
Bindung Original, Faden
Schnittfarbe weiß
Schnittgestaltung unbeschnitten
Kopfschnitt gold
Dublüre
Vorsatz
Vorsatzfarbe weiß
Vorsatzmotiv
Hülle HülleBeschreibung

Gestaltung (der Einbanddecke) - Künstler, Grafiker, Stecher, Firma etc.

EinbandgestaltungAutoptisch Einband von Marcus Behmer
EinbandgestaltungNormiert Behmer, Marcus
EinbandgestaltungKennzeichen Kolophon
EinbandgestaltungKommentar
EinbandgestaltungAutoptisch AK EV OvH MB
EinbandgestaltungNormiert Behmer, Marcus
EinbandgestaltungKennzeichen
EinbandgestaltungKommentar kombiniertes Signet: Arthur Kampf Eigenbrödler-Verlag Otto v. Holten Marcus Behmer
Stilformen
Vorderdeckelgestaltung
Mittengestaltung
Szenerie
Schrift
Schriftfarbe
Hinterdeckelgestaltung
Rückengestaltung
Besonderheit kombiniertes Signet auf hinterem Deckel
Zustand

Kolophon: "Dieser Faust wurde im Jahre 1924 für den Eigenbrödler-Verlag in fünfhundert Exemplaren auf Johann-Wilhelm-Bütten, Nr. 1 - 500, und hundertfünfzig Exemplaren auf Van-Geldern-Bütten, Nr. I - CL, hergestellt. Den Text druckte die Offizin Otto v. Holten in der für sie von Marcus Behmer gezeichneten Schrift und der Renata. Die zehn Originalradierungen von Arthur Kampf wurden in der Kunstanstalt von Carl Sabo auf der Handpresse abgezogen. In den Exemplaren Nr. I - CL wurden sämtliche Radierungen, in den Exemplaren 1 - 500 wurde der Druckvermerk vom Künstler handschriftlich signiert. Satz, Titelzeichnung und Einband von Marcus Behmer."