Felix Eisengräber

Aus Einbandforschung
Wechseln zu: Navigation, Suche
DE1 50MA36217---Monogramm.jpg

Karl Felix Eisengräber (* 7. März 1874 in Leipzig; † 29. April 1940 in München) war ein deutscher Maler und Graphiker.

In frühen Jahren entwarf er Bucheinbände für eine Reihe von Serien vor allem im Jugendstil unter anderem für den Verlag S. Fischer und den Kommissionsbuchhändler Friedrich Volckmar.

Dabei verwendete er das Monogramm FE.

Achtung! Es gibt ein ähnliches Monogramm von Fritz Endell, allerdings in umgekehrter Anordnung der Buchstaben: ein verbundenes "FE"