DE1 DHBJB 1003

Aus Einbandforschung
Version vom 20. August 2018, 10:10 Uhr von Tkj (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
 Semantisches Browsen   Mit Formular bearbeiten   Gruppen   Neuer Datensatz    Alles erfasst? Nein   Hilfe gesucht: Gestaltung, Herst., Dat.   ?
Einband vorn *
Einband hinten *
Rücken *
Kopfschnitt *
Vorsatz vorn *
Vorsatz hinten *
Anderer *

Bibliographische Metadaten

Autor/in Titel, Aufl., Band 'Fotoalbum mit Metallapplikation 14 Seiten'
Ort (Land) () Jahr 19. Jh., ca. Ende
Verlag Gesamttitel, Teil, Band
Gattung Prachtausgabe
Provenienz SBB Signatur DHBJB 1003

Katalogisat


Weitere Metadaten

Maße in mm (Höhe x Breite x Dicke) 266 210 70
BuchbindereiAutoptisch
BuchbindereiNormiert
Buchbindereizeichen
Druckerei

Einband (Decke)

Einbandart Verlagseinband    Einbandgattung Ganzband
Einbandmaterial Leder    Einbandmaterialfarbe braun
Rückenmaterial (nur bei Halbbänden)     Rückenmaterialfarbe

Technik (Decke und Buchblock)

Vorderdeckeltechnik Blindprägung, Applikation, Polsterung    VorderdeckeltechnikFarbe
Hinterdeckeltechnik Blindprägung, Polsterung    HinterdeckeltechnikFarbe
Rückentechnik Blindprägung    RückentechnikFarbe
Lesebändchen Nein
Kapital mehrfarbig
Stehkanten abgerundet
Bindung Original, auf Stegen befestigt
Schnittfarbe gold
Schnittgestaltung
Kopfschnitt
Dublüre
Vorsatz Buntpapier, einfarbig, geprägt, Moiré
Vorsatzfarbe weiß
Vorsatzmotiv
Hülle HülleBeschreibung

Gestaltung (der Einbanddecke) - Künstler, Grafiker, Stecher, Firma etc.

Stilformen
Vorderdeckelgestaltung silberfarbenes Metall im gerahmten Mittelfeld
Mittengestaltung applikativ
Szenerie
Schrift
Schriftfarbe
Hinterdeckelgestaltung eigene Gestaltung, keine Ähnlichkeit mit vorderem Deckel
Rückengestaltung
Besonderheit Fotoalbum ohne bibliographische Angaben, fiktiver Titel
Zustand defekter Rücken mit braunem Gewebe überklebt, Kartons teilweise gerissen, ohne die Fotos aber mit Beschriftungen, Kanten abgestoßen, vorderes Vorsatz zusammengeklebt

  • Dicke der gepolsterten Buchdeckel an dickster Stelle ca. 18 mm
  • Arbeitsexemplar, keine Titelaufnahme