DE1 DHBJB 1018

Aus Einbandforschung
Version vom 31. Oktober 2019, 14:15 Uhr von Tkj (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
 Semantisches Browsen   Mit Formular bearbeiten   Gruppen   Neuer Datensatz    Alles erfasst? Nein   Hilfe gesucht:    ?
Einband *
Verlag *
Titelseite *
Anderer *

Bibliographische Metadaten

Autor/in Körner, Theodor Titel, Aufl., Band Werke. Auswahl
Ort (Land) Leipzig (DEU) Jahr 1900, um
Verlag Buchhandlung Gustav Fock GmbH Gesamttitel, Teil, Band
Gattung Klassikerausgabe Prachtausgabe Nein
Provenienz SBB Signatur

Katalogisat http://stabikat.de/DB=1/XMLPRS=N/PPN?PPN=857014064


Weitere Metadaten

Maße in mm (Höhe x Breite x Dicke) 156 107 18
BuchbindereiAutoptisch
BuchbindereiNormiert
Buchbindereizeichen
Druckerei Bibliographisches Institut Leipzig

Einband (Decke)

Einbandart Verlagseinband    Einbandgattung Ganzband
Einbandmaterial Gewebe    Einbandmaterialfarbe weinrot
Rückenmaterial (nur bei Halbbänden)     Rückenmaterialfarbe

Technik (Decke und Buchblock)

Vorderdeckeltechnik Blindprägung    VorderdeckeltechnikFarbe
Hinterdeckeltechnik wie Vorderdeckel    HinterdeckeltechnikFarbe
Rückentechnik Goldprägung    RückentechnikFarbe gold
Lesebändchen Nein
Kapital einfarbig
Stehkanten
Bindung Original, Draht
Schnittfarbe
Schnittgestaltung
Kopfschnitt grün
Dublüre
Vorsatz einfarbig
Vorsatzfarbe grün
Vorsatzmotiv
Hülle HülleBeschreibung

Gestaltung (der Einbanddecke) - Künstler, Grafiker, Stecher, Firma etc.

Stilformen
Vorderdeckelgestaltung Rahmen, mittig Verlagssignet BFG Buchhandlung Gustav Fock
Mittengestaltung
Szenerie
Schrift
Schriftfarbe
Hinterdeckelgestaltung Rahmen in Blindprägung
Rückengestaltung Quer laufendes ovales Ornament, oben der Autor, unten leeres Feld mit kleinem Ornament
Besonderheit Es sind zwei Gewebearten: die beiden Decken im gewohnten, beschichteten Gewebe, der Rücken in offenem Gewebe
Zustand Im Ganzen gut, die Ecken bestoßen, auf der Vorderdecke oben eine kleine Fehlstelle von Wasserschaden

Das Rückenornament ist stilistisch nicht recht einzuordnen