Firmen

Aus Einbandforschung
Version vom 7. September 2012, 12:15 Uhr von Tkj (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Firmen
Für die industrielle Produktion zum Beispiel von Verlagseinbänden oder Buntpapieren stehen vor allem Firmen anstelle von Handwerkern oder Werkstätten. Für diese soll eine Liste und jeweils ein eigenes Lemma angelegt werden. Dazu bedarf es eines Gerüsts, hier ein erster Vorschlag:

Entwurf Firma: Buchbinderei

(4.9.12 Fouquet-Plümacher)

Kopfzeile

Name, Spezifikation

Kurzinfo

(Lexikonstil)
genauere Spezifikation, Ort, Daten: Gründung-Erlöschen. Bemerkenswertes.

Geschichte

(eventuell in Tabellenform günstig)

Gründungsdatum, wesentliche Ereignisse, Größe (z. B. Anzahl der Mitarbeiter + Datum), Besondere Arbeitsweise usw. Arbeitskontakte: Verlage, Druckereien – jeweils mit Link zum jeweiligen Verlag usw., wichtig: Kopie von Wikipedia-Artikeln vermeiden!

Quellen

  • Firmenarchiv
  • Innungsarchiv
  • Archive generell
  • Nennungen unbestimmter Art (mit Quellenangabe)

Einbände

Hier stehen nur die Links zu den entspr. Datenbanken

Bibliographie

chronologisch, mit genauen Angaben, wenn möglich raisonnierend

Bilder

Vorgeschriebene Größe der Bilder: ? Selbstangefertigte Scans und Fotos werden als solche gekennzeichnet.

  1. Personen (Gründer, Mitarbeiter)
  2. Gebäude, Interna der Fabrikation.
  3. Buchbinderzeichen (Blindprägung auf der Hinterdecke, Schildchen im Vorsatz).
  4. Embleme, Signete, Logos
  5. Werbung (Quellen genau angeben).